*** Die Praxis macht Urlaub vom 05. - 14.Oktober. ***

- Terminanfragen oder dringende Anliegen können Sie an info@rehapfoten.de richten oder Sie hinterlassen mir eine Nachricht auf dem AB -

Praxis für Hunde-Physiotherapie

 

JEDER Hund kann gesundheitlich gefördert werden!

Egal ob Sporthund, Senior- oder Junghund: Schmerzen, Einschränkungen oder Muskelschwäche können in jedem Alter auftreten.

 

Physiotherapie verhilft auch Ihrem Vierbeiner zu mehr Mobiliät, Schmerzfreiheit und einer verbesserten Lebensqualität!

 

Beschwerden lindern

 

Schmerzfreies Bewegen ist die Grundlage für das Wohlbefinden jeden Vierbeiners.

 

Durch zahlreiche Behandlungsmethoden kann auch Ihrem Hund zu Schmerzlinderung und mehr Bewegungsfreude verholfen werden.

Aktivität fördern

 

Aktive Hunde sollen lange aktiv bleiben können.

 

 

Der gezielte Muskelaufbau und Optimierungen im Bewegungsablauf tragen dazu bei, dass agile Hunde länger fit bleiben.

SIE als Therapeut!

 

In praktischen Seminaren lernen Sie, Beschwerden bei Ihrem Hund erkennen und verringern zu können.

 

Zudem biete ich präventive Bewegungs-Workshops an, in denen Sie zahlreiche Tipps & Tricks an die Hand bekommen, um Ihren Hund möglichst lange gesund und fit zu halten.


Was Sie über Physiotherapie wissen sollten....

Die Physiotherapie kommt bei Beschwerden am Bewegungsapparat zum Einsatz.

 

Behandelt werden dabei Muskeln, Gelenke, Knochen, Sehnen, Bänder und Nervenbahnen. Schmerzlinderung, Schmerzfreiheit und mehr Mobilität stehen dabei im Vordergrund der Therapie.

 

Auch präventiv können bestimmte Maßnahmen getroffen werden, um Ihren (gesunden) Hund mit Muskel-, Ausdauer- oder Krafttraining lange fit und mobil zu halten.

Wann ist Physiotherapie sinnvoll ?

Bei folgenden Erkrankungen und Beschwerden kann Physiotherapie Ihrem Hund Linderung verschaffen:

  • Arthrose
  • Hüftgelenks-Dysplasie (HD)
  • Ellenbogen-Dysplasie (ED)
  • Spondylose
  • Degenerative Myelopathie (DM)
  • Bandscheibenvorfall
  • Lähmungen, Nervenausfall
  • Frakturen (Brüche)
  • Kreuzbandriss
  • Patellaluxation
  • Wirbelblockaden
  • Fehlstellungen
  • Immobilität
  • Gangauffälligkeiten
  • Verletzungen (an Muskeln, Sehnen, Bänder)
  • Muskelschwäche
  • geringe Ausdauer, Kraft
  • Ödeme
  • Schmerzen

und mehr...


Die Praxis

Auf über 50 Quadratmeter stehen zwei Behandlungsräume für unterschiedliche Therapien zur Verfügung. Dank zwei separater Ein- bzw. Ausgänge kann sich Ihr Hund stressfrei in der Praxis bewegen. Ich lege viel Wert auf eine entspannte Atmosphäre, so dass sich auch ängstliche oder eher unkooperative Hunde wohlfühlen können.


Inh. Letizia Langer

Schloßstraße 2 | 33824 Werther (Westf.)

Tel: 0157 80641720

Mail: info@rehapfoten.de