Kinesiologisches Taping

Hunde profitieren in gleicher Weise wie der Mensch von der Wirkung der Tapes.

Auf glattem, kurzem Fell haftet das Tape wie auf der Haut. Zusätzlich hebt es die Haare sanft an und damit auch die darunter liegende Haut. Die Wirkung des Tapes geht dabei in erster Linie über die Haut, die Muskulatur sowie die neuronalen und energetischen Systeme. Es sollen vor allem die körpereigenen Heilungsprozesse unterstützt werden.

 

Anwendungsbereiche sind dabei vor allem Bewegungseinschränkungen, Schmerzen, funktionelle Dysfunktionen, Verletzungen, Muskelverspannungen, degenerative Gelenkerkrankungen und Lymphproblematiken.

Inh. Letizia Langer

Schloßstraße 2 | 33824 Werther (Westf.)

Tel: 0157 80641720

Mail: info@rehapfoten.de